Discovery, Inc.

Kurzportrait

Die Discovery, Inc. (ehemals Discovery Communications, Inc.) bezeichnet sich als weltweit führendes Medien- und Entertainmentunternehmen im nichtfiktionalen Bereich.

Ihre Tochterunternehmen veranstalten weltweit eine Vielzahl von vornehmlich Pay-TV-Spartenprogrammen, u. a. unter den Marken Discovery Channel, Animal Planet, TLC, Investigation Discovery, Discovery Kids, Discovery Science, Discovery Home & Health und Eurosport, und erreichen mehr als 3 Mrd. Abonnenten in 220 Ländern und Regionen. Die Discovery, Inc. vermarktet ihre Inhalte darüber hinaus über Streaming- und VoD-Plattformen und ist Anbieter von digitalen Bildungsprodukten und Dienstleistungen für Schulen.

Der Umsatz lag 2017 bei 6,9 Mrd. US-Dollar. Die US-Networks trugen dabei insgesamt 50 % des Umsatzes bei, die internationalen Networks 48 %. Der Konzern mit Sitz in Maryland, USA, beschäftigt etwa 7.000 Mitarbeiter. Im bundesweiten Fernsehen verstärkt der Discovery-Konzern seinen Sportsektor mit dem Erwerb der Übertragungsrechte für die Olympischen Spiele und eines Rechtepakets für die Fußball Bundesliga.

Geschäftsbereiche und Umsatzzahlen

Veranstalterbeteiligungen im bundesweiten Fernsehen

Zuschaueranteile

Stand: 04/2018 | Quellen: KEK, Unternehmensangaben, AGF in Zusammenarbeit mit GfK, Zuschauer ab 3 Jahren)

In Deutschland relevante Medienaktivitäten