AT&T, Inc. / Time Warner, Inc.

Kurzportrait

Die Time Warner, Inc. zählt mit einem Jahresumsatz von 29,32 Mrd. US-Dollar im Jahr 2016 zu den größten Medien- und Unterhaltungskonzernen der Welt. Die drei wesentlichen Unternehmensbereiche des Konzerns sind Turner (Kabelfernsehprogramme und digitale Medien), Home Box Office (Pay-TV) und Warner Bros. (Spielfilm- und TV-Produktion, Rechtehandel, Home Entertainment und Videospiele). Der Geschäftsbereich Time Inc. (Verlagsgeschäft) wurde 2014 abgespalten und agiert seither als unabhängiges börsennotiertes Unternehmen. Der Bereich Turner umfasst 180 TV-Kanäle (u. a. TBS, TNT, Turner Classic Movies, CNN, Cartoon Network, Boomerang), die in mehr als 200 Ländern weltweit verbreitet werden. Pay-TV-Programme der Marken HBO und Cinemax werden in 60 Ländern außerhalb der USA verbreitet. Die Inhalte werden zudem an Sender und VoD-Services in über 150 Ländern lizenziert. In Deutschland strahlt der Sender Sky Atlantic exklusiv unter der Marke „Home of HBO“ Serien und Filme von HBO aus. Warner Bros. gilt als größtes Film- und Fernsehstudio weltweit. Die Programmbibliothek umfasst mehr als 75.000 Std., darunter 7.000 Spielfilme und 5.000 TV-Formate. Der Konzern mit Hauptsitz in New York, USA, zählt weltweit ca. 25.000 Mitarbeiter.
Am 22.10.2016 wurde die geplante Übernahme der Time Warner, Inc. durch den US-amerikanischen Telekommunikationskonzern AT&T, Inc. von den beteiligten Konzernen gemeinsam bekanntgegeben. Inklusive der vom Käufer zu übernehmenden Schulden liegt die Transaktionssumme insgesamt bei 108,7 Mrd. US-Dollar. Die Transaktion unterliegt noch der Zustimmung durch Wettbewerbs- und Regulierungsbehörden. Der Abschluss der Übernahme ist bis Ende 2017 vorgesehen.
AT&T zählt zu den weltweit größten Telekommunikationsunternehmen. Das Unternehmen erzielte im Jahr 2016 einen Umsatz von 163,8 Mrd. US-Dollar. Den größten Anteil trägt das Segment Business Solutions zum Gesamtumsatz bei (44 %), gefolgt vom Segment Entertainment (32 %). Das Segment Entertainment umfasst auch die Aktivitäten von DirecTV, dem führenden Anbieter für Satelliten-Pay-TV In den USA, den AT&T im Jahr 2015 für 48,5 Mrd. US-Dollar übernommen hatte. Mit DirecTV Now hat AT&T im November 2016 einen OTT-Streaming-Dienst in den USA gestartet. In Europa ist AT&T derzeit nur im Bereich der Kommunikationsdienste für Geschäftskunden aktiv.

Geschäftsbereiche und Umsatzzahlen von Time Warner

Veranstalterbeteiligungen im bundesweiten Fernsehen

Zuschaueranteile

In Deutschland relevante Medienaktivitäten